doc1
  • Dr. med. Nevzat GÜLER, geboren 1969 in Antakya
  • Naturwissenschaftliches Bundesrealgymnasium BRG Wien 20, Matura 1988
  • Studium der Humanmedizin an der Universität Wien, Promotion zum Doktor der gesamten Heilkunde am 10.7.1995
  • Turnusarztausbildung 1995-1998, Anerkennung, Diplom Arzt für Allgemeinmedizin (jus practicandi), Österreichische Ärztekammer am 31.8.1998
  • Facharztausbildung an der Neurologischen Abteilung der KA Rudolfstiftung Wien unter Univ. Prof. Podreka 1999-2004, 12 Monate Gegenfach Psychiatrie, Otto Wagner Spital. Anerkennung, Diplom Facharzt für Neurologie, Österreichische Ärztekammer am 1.8.2004
  • Universitätsklinikum Bonn, Experimentelle Neurophysiologie, wissenschaftliche Mitarbeit 2005-2006
  • Schweizerisches Epilepsiezentrum Zürich, Facharzt Neurologie FMH, 2006-2009
  • Oberarzt am Neurologischen Rehabilitationszentrum Rosenhügel Wien seit 2009
  • Wahlarztordination im Medvienna Ärztezentrum seit 2010

Weiterbildung:

  • Zertifikat Klinische Elektromyo-/neurographie (EMG/NLG), Theoretische und Praktische Prüfung der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie 2003
  • Zertifikat Klinische Elektroenzephalographie (EEG), Theoretische und Praktische Prüfung der Österreichischen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie 2003
  • Duplex-, Dopplersonographie, Transkranielle Dopplersonographie sowie TCCD Einführungs-, Aufbau-, und Abschlusskurs
  • Notarztdiplom, Wiener Ärztekammer

Mitgliedschaften:

  • Österreichische Gesellschaft für Neurologie
  • Österreichische Gesellschaft für Epileptologie
  • Österreichische Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie
  • Österreichisch – Iranische Ärztegesellschaft

Publikationen:

  • Antiepileptic drugs – fast versus slow titration and discontinuation; Gueler N, Kraemer G. Ther Umsch. 2008 Oct;65(10):633-45 Review
  • TBOA-sensitive uptake limits glutamate penetration into brain slices to a few micrometers; Gueler N, Kukley M, Dietrich D. Neurosci lett 2007, Jun 4;419(3):269-72
  • Functional role of mGluR1 and mGluR4 in pilocarpine-induced temporal lobe epilepsy; Pitsch J, Schoch S, Gueler N, Flor PJ, van der Putten H, Becker AJ. Neurobiol Dis. 2007 Jun;26(3):623-33
  • Primary cytomegalovirus infection in patients with Guillain-Barre syndrome; Steininger C, Seiser A, Gueler N, Puchhammer-Stockl E, Aberle SW, Stanek G, Popow-Kraupp T. J Neuroimmunol. 2007 Feb;183(1-2):214-9
  • Presence of Cytomegalievirus in Cerebrospinal Fluid of Patients with Guillain-Barre Syndrome; Steininger C, Popow-Kraupp T, Seiser A, Gueler N, Stanek G, Puchhammer E. J Infect Dis. 2004 Mar 15;189(6):984-9
  • Epileptische Anfälle nach intrathekaler Fluoreszein- applikation; Jankovic M, Gueler N, Pirker W. Journal für Neurol, Neurochir und Psychiatrie 2004; 5 (4): 46-50
  • Adrenomyeloneuropathie – Seltene Ursache einer Spastischen Paraparese; Jankovic M, Gueler N, Kopsa W, Podreka I. Journal für Neurologie, Neurochirurgie und Psychiatrie 2003; 4 (4), 31-34
Sprachen:

Deutsch, Englisch, Türkisch

Privat:

liiert, 2 Kinder